Personalratswahlen 2021

Für die AOK PLUS gilt das Sächsische Personalvertretungsgesetz. Im Jahr 2021 endet die reguläre Amtszeit ihrer jetzigen Personalvertreter*innen. Daher sind Neuwahlen für die örtlichen Personalräte in Sachsen und Thüringen sowie Neuwahlen für den Gesamtpersonalrat geplant.

ver.di begleitet und berät Personalrät*innen vor und bei der Wahl sowie während der Amtszeit. Dabei werden unsere Mitglieder beratend einbezogen, denn ver.di wird nur aktiv, wenn die Mitgliedschaft einen Auftrag an die Organisation ver.di erteilt. Dabei greifen unsere Mitglieder auf ein profundes Wissen, Weiterbildungs- und Beratungsangebote zurück. Das Sächsische Personalvertretungsgesetz gibt dafür den entsprechenden Rahmen vor und fordert auch die Zusammenarbeit von Personalrät*innen und den Gewerkschaften mit der Arbeitgeberin.

In den letzten Wochen haben sich viele ver.di-Kolleg*innen in der AOK PLUS bereit erklärt, sich als Personalrätin/Personalrat zur Wahl zu stellen. Auf dieser Seite stellen sich die Kandidierenden vor.

 

Das Plakat besteht aus 50 Einzelfotos der Kandidierenden. In der Mitte ist ein grünes Herz mit dem Slogan zur Wahl.
© ver.di / Daniel Herold

Weitere Informationen auch im Intranet der AOK PLUS:

Auf der ver.di KIWI-Seite im Intranet der AOK PLUS finden Sie noch weitere Details, u. a. konkret zu den Kandidatinnen und Kandidaten. Geben Sie einfach unter „Suche in KIWI“ – „ver.di“ ein und schon erscheint als erstes die ver.di KIWI-Seite.

JAV-Wahlen 2021

Wenn es um Unterstützung von JAVen geht, sind die ver.di-Jugendsekretär*innen die richtigen Ansprechpartner*innen. Sie unterstützen JAVen bei der Erfüllung ihrer Aufgaben und gestalten gemeinsam Aktionen.

Gute Ausbildung fällt nicht vom Himmel. Was gut läuft, soll bleiben und dort, wo es knirscht, will die ver.di-JAV anpacken. Dafür wollen sie die Auszubildenden und ihre Themen noch besser kennenlernen, weshalb sie sich für mehr Austauschrunden einsetzen. Das schafft Transparenz der JAV-Arbeit und Vertrauen in die JAV, dass sie die Auszubildenden vertreten, wenn es drauf ankommt.

In unserer starken Gewerkschaft profitieren eure JAVen von einem riesigen Wissensschatz und kompetenten Ansprechpersonen.

JAV-Kandidat*innen sind auf einem Flyer mit ihren Gesichtern aufgelistet
© Jane Fischer

GJAV-Wahlwerbespot

ÖJAV Thüringen Wahlwerbespot

ÖJAV Sachsen Wahlwerbespot

Rückblick zur virtuellen Personalversammlung 2020

Sehr geehrte Beschäftigte, liebe Kolleginnen und Kollegen!

"Die digitale Personalversammlung war vor einem Jahr kaum vorstellbar, auch wenn Digitalisierung Thema war. Corona ist der Katalysator, der unser Leben enorm verändert hat. Sie sind in diesen Zeiten für Ihre Versicherten da, während Sie selbst mit eigenen Sorgen und Gedanken den neuen Arbeitsalltag meistern. Mein herzlicher Dank und mein tiefer Respekt gebühren Ihnen! Wir stehen vor Herausforderungen, die wir mit klarem Kopf, Besonnenheit und Selbstbewusstsein als Beschäftigte, als Personalräte und als Gewerkschaft bewältigen. Dabei steht an oberster Stelle immer noch die Humanisierung der Arbeit, denn Covid-19 hat uns die größte Schwäche gezeigt: unsere psychische Belastbarkeit. Wir brauchen neue Instrumente und Regeln für eine gute, gesunde Arbeit, jeden Tag!"

Ihr Daniel Herold, Bezirksgeschäftsführer ver.di Sachsen West-Ost-Süd

Ihre Corinna Hersel, Bezirksgeschäftsführerin ver.di Thüringen

Ihr Sebastian Viecenz, Bezirksgeschäftsführer ver.di Leipzig-Nordsachsen

Ihr Matthias Kretzschmar, ver.di Landesfachbereichsleiter Sozialversicherungen

 

Unser Videobeitrag:

Fachlich und örtlich gut beraten - Ihre Gewerkschaft ver.di

Ihre AOK PLUS hat wie ver.di viele Geschäftsstellen und Anlaufpunkte in der Fläche, denn Servicestärke hat auch immer etwas mit regionaler Anbindung zu tun. Dabei richten wir uns nach Ihrem Arbeitsort / Standort Ihrer Filiale.

Fachlich begleitet Sie in allen Fragen rund um Ihr Arbeitsverhältnis der Fachbereich Sozialversicherungen. Fachbereichsleiter ist Matthias Kretzschmar.

ver.di Kampagnen